Igelmuseum

Zur Zeit bis 30. November 2016

Sonderausstellung

"Mecki 1938 bis Heute"

mehr Info und Bilder unter "Aktuelles"



Herzlich Willkommen im Igelmuseum

Mein Name ist Bernhard Wetzig und
ich bin, wie unschwer zu erkennen,
begeistert von einem wunderbaren
Geschöpf - dem Igel.

Meine Begeisterung möchte ich
mit Ihnen teilen und lade Sie
ganz herzlich ein, mein Igel-
museum in Bohmte zu besuchen.




Bild groß? Ein Klick genügt!
Igelmuseum
Obergeschoss

- bitte Foto anklicken




Bild groß? Ein Klick genügt!
Igelmuseum
Untergeschoss

- bitte Foto anklicken




Hier können Sie den aktuellen Igelmuseumsflyer als PDF heruterladen

und hier finden Sie mein Angebot für einen Gruppenbesuch mit Kaffee und Kuchen!



Im Museum...

finden Sie auf 70 Quadratmetern
über 10.000 Exponate zum Thema Igel
in allen erdenklichen
    Größen
    Formen
    Farben
    Materialien
    ...

Mehr als nur ein Museum...

Was heißt das? Das Igelmuseum will mehr sein, als ein reines Museum.
    - hören Sie Geschichten
    - lernen Sie vom Igel etwas über das Leben
    - reisen Sie mit dem Igel in die Vergangenheit
    - erfahren Sie Neues und Interessantes
    - staunen Sie über die Welt der Igel

All' das rund um den Igel.
Es beginnt zwar alles beim Igel, lassen Sie sich jedoch überraschen, wo es endet!

Damit Sie verstehen, wie ich das meine, hier einige Beispiele,
was Sie im Igelmuseum alles erfahren können:

- Welchem, aus dem Fernsehen bekannten Zeitgenossen, wurde von seinen Mitschülern schon vor fast
100 Jahren der Spitzname "Igel" gegeben?
Er erkor den Igel später dann zu seinem Wappentier und trug ihn eingestickt auf seiner Krawatte.

- Litolestes ist der älteste bekannte Vorfahre des heutigen Igel.
Er lebte im Paläozän vor 65,5 bis 56 Millionen Jahren.
Wo hat man diese Fossilien gefunden?
Und wie geht es weiter mit der Entwicklungsgeschichte der Igel?

- Wissen Sie was ein Hemiobol ist?
Woher leitet sich dieser Name einer über 2.000 Jahre alten antiken griechischen Münze,
mit einem vermeintlichen Igel darauf, ab?

- Was hat das moderne Urheberrecht mit dem im Jahre 1953 entstandenen weltberühmten
Design-Igel-Ascher von Walter Bosse zu tun?

- Welche der 24 Igelarten aus 10 Gattungen in zwei Unterfamilien lebt wo auf dieser Erde?
Wie unterscheiden sich diese Arten? Welche Art ist gefährdet?
Und wo gibt es keine Igel auf dieser Erde?

- Wußten Sie, dass es über 25 verschiedene Igel-Münzen gibt,
und sogar Geldscheine mit einem Igel darauf?
Wie sehen die Gold- und Silbermünzen aus und woher stammen diese?
Woher kommen die Notgeldscheine aus den 1920er Jahren?
Und was ist überhaupt Notgeld? Das erfahren Sie im Igelmuseum.

- Die ältesten figürlichen Igeldarstellungen sind vor fast 4000 Jahren entstanden.
Wissen Sie aus welchem Kulturkreis sie stammen und hätten Sie diese Figuren nicht auch einmal gerne gesehen?

- Kennen Sie noch den Mecki?
Freuen Sie sich an den Originalbüchern, den Comics und den Postkarten.
Hören Sie die Geschichte vom ersten "Steiff-Mecki" von vor über 60 Jahren.
Sehen Sie auch die Sammlung der "Peter-Meckys" aus Österreich.
Und erleben Sie den DDR Räucher-Mäcky beim Qualmen!
Oder basteln Sie einfach mal einen Mecki-Hampelmann!

- Kommt der Igel eigentlich auch in der Bibel vor?
Lassen Sie sich von der Antwort überraschen.

- Es gibt nicht nur Münzen und Medaillen, sondern auch einen Jeton mit einem Igel.
Dieses sehr seltene Stück aus dem Jahre 1684 mit dem Bildnis Ludwig XIV., dem "Sonnenkönig",
sehen Sie im Original im Igelmuseum.

- William Bligh, der bekannte Kapitän der Bounty, fertigte um 1790
eine akribische Zeichnung eines Tieres an,
die als die früheste europäische Darstellung eines Ameisenigels gilt.
Aber ist der Ameisenigel eigentlich ein Igel oder sieht er nur so aus
oder wie ist er mit unserem Igel verwandt?

- Wo liegt eigentlich die Gemeinde Igel in Deutschland? So viel sei schon mal verraten:
Die Gemeinde Igel hat 2048 Einwohner!
In Igel steht auch die Igeler Säule. Ein von den Römern um 250 erbautes 23 m hohes Pfeilerdenkmal.

- Sehen Sie Filme über den Igel. Als Zeichentrickfilm oder Doku-Komödie, als Tierschutzfilm
oder Reportage.
Sie können sich auch das Märchen der Gebrüder Grimm vom "Hasen und Igel" anhören.
Oder ganz einfach in der Bibliothek mit über 500 Igelbüchern schmökern.

Machen Sie sich einen gemütlichen und wissensreichen Tag im Igelmuseum!

Die Igelvielfalt...

    Ansichts- & Grußkarten
    Aufkleber & Sticker
    Badezimmerzubehör
    Bettwäsche
    Bilder & Grafiken
    Briefmarken
    Deko-Eier handbemalt
    Igelpräparate
    Fachliteratur & Kalender
    Figuren aus allen Materialien
    Fingerhüte & Stoffe
    Filme & Fernsehreportagen
    Not- & Seriengeldscheine
    Gartenfiguren
    Geschirr & Küchenutensilien
    Glas & Kristall
    Handarbeiten
    Handtücher
    Krawatten & Bekleidung
    Kulturgeschichte
    Märchen- & Bilderbücher
    Münzen & Medaillen
    Mecki und seine Freunde
    Pins & Schlüsselanhänger
    Porzellanfiguren
    Schmuck & Knöpfe
    Schneekugeln & Weihnachtsschmuck
    Servietten
    Spiele für Groß und Klein
    Stempel & Bürozubehör
    Stofftiere & Puppen
    Telefonkarten
    Tierschutz
    alles aus Überraschungseiern
    Uhren & Lampen
    Witze, Comics & Cartoons
    ...
Igelmuseum  •  Bremer Straße 95    49163 Bohmte    Tel. 0 54 73 / 8 01 98 71    Mobil 01 73 / 43 59 77 9